Begleitung bei gewichtsreduzierenden Operationen

Letzte Hoffnung oder doch noch eine Chance….?

Wie auch immer Sie es sehen, es ist ein Schritt in ihrem Leben, bei dem sie kompetente Partner an ihrer Seite brauchen:

einen Hausarzt, dem Sie vertrauen, einen Chirurgen mit Team, Psychotherapeuten, Sporttherapeuten, Selbsthilfegruppen und natürlich auch den Ernährungstherapeuten.

 

So wie es verschiedene Operationsmethoden gibt (Magenballon, Magenband, Schlauchmagen, Magen-by-pass), so gibt es auch speziell darauf abgestimmte Ernährungsempfehlungen. Sie helfen, Ihr Gewicht so zu reduzieren, dass Sie sich nicht nur fit und leicht fühlen, sondern dass auch möglichst wenige unerwünschte Begleiterscheinungen auftreten.

 

Dabei schauen wir nicht nur auf das Essen (Auswahl und Zusammenstellung), sondern auch auf das damit zusammenhängende Verhalten und spätere Situationen in der Öffentlichkeit.

 

Empfehlenswert ist es, sich vor der Operation ausreichend damit auseinanderzusetzen, dann fällt postoperativ vieles in der praktischen Umsetzung leichter.

Aber auch nach der Operation, für die es grundsätzlich kein Zu-spät gibt, ist eine Begleitung empfehlenswert